Buehler mit erweiterter ISO-Akkreditierung für die Herstellung von Härtevergleichsplatten – jetzt auch für Prüfung nach Vickers und Knoop zertifiziert
Buehler mit erweiterter ISO-Akkreditierung für die Herstellung von Härtevergleichsplatten – jetzt auch für Prüfung nach Vickers und Knoop zertifiziert Image Esslingen, Juni 2018 – Die American Association for Laboratory Accreditation (A2LA) hat kürzlich die Zertifizierung des Härtevergleichsplatten-Kalibrierlabors von Buehler-Wilson® in Binghamton, NY/USA, erweitert. Diese gilt jetzt auch für die Herstellung von Vergleichsplatten für Härteprüfungen nach Vickers und Knoop entsprechend ISO/IEC 17025. Schon bisher betraf die Akkreditierung Vergleichsplatten für Prüfungen nach Rockwell und Brinell entsprechend ASTM und ISO sowie nach Vickers und Knoop entsprechend ASTM. Buehler bietet diese Härtevergleichsplatten weltweit in Verbindung mit seinen Wilson® Härteprüfmaschinen und der DiaMet™ Härteprüfsoftware sowie auch für Nutzer von Systemen anderer Hersteller an.

Die Kalibrierung der Vergleichsplatten für Härtemessungen nach Rockwell, Vickers, Knoop und Brinell erfordert die Erfüllung besonders hoher Anforderungen. So stellt eine 100-%-Prüfung zunächst sicher, dass jede einzelne Platte den Vorgaben der ASTM hinsichtlich Dicke, Ebenheit, Parallelität, Oberflächenrauheit und Magnetismus entspricht. Anschließend kalibriert Buehler diese Platten in seinem akkreditierten Labor mit speziellen Härteprüfgeräten, deren Kraftmessdosen besonders enge Toleranzen aufweisen und die den strengen Vorschriften des US-amerikanischen NIST (National Institute of Standards and Technology) entsprechen. Die Erfüllung dieser Anforderungen wird täglich intern überwacht. Darüber hinaus fordern die Normen regelmäßige Kontrollen durch eine akkreditierte externe Stelle. Im Zuge einer solchen externen Prüfung war jetzt die Erweiterung der Zertifizierung auf alle konventionellen Härteprüfungen nach ASTM und ISO erfolgt.

Dazu Matthias Pascher, Produktmanager Härteprüfung: „Während der Kalibrierung messen wir die Härte nach der betreffenden Norm, und wir berechnen die zugehörigen statistischen Größen. Jede Härtevergleichsplatte erhält dabei ein individuelles Zertifikat, das eine vollständige Rückverfolgbarkeit gewährleistet. Nach der Zertifizierung des Eindrucks versehen wir die Härtevergleichsplatten gegebenenfalls mit einem laser-gravierten Raster, und wir kennzeichnen sie mit dem Härtewert einschließlich Toleranz entsprechend der jeweiligen Norm. Alle Härtevergleichsplatten werden mit Zertifikaten nach ASTM und ISO ausgeliefert. Buehler ist das einzige weltweit tätige Unternehmen, das solche Härtevergleichsplatten selbst herstellt und kalibriert und dabei zugleich das gesamte Spektrum an Geräten und Verbrauchsmaterial für die Materialographie anbietet.“

Umfang der Akkreditierung
Das Härtevergleichsplatten-Kalibrierlabor von Buehler-Wilson in Binghamton ist für die Kalibrierung von standardisierten Härtevergleichsplatten nach den folgenden Normen akkreditiert:
  • Rockwell-Härtevergleichsplatten nach ASTM E18 und ISO 6508-3
  • Super-Rockwell-Härtevergleichsplatten nach ASTM E18 und ISO 6508-3
  • Vickers-Härtevergleichsplatten nach ASTM E92 und ISO 6507-3
  • Knoop-Härtevergleichsplatten nach ASTM E92 und ISO 4545-3
  • Brinell-Härtevergleichsplatten nach ASTM E10 und ISO 6506-3

Härtevergleichsplatten für Rockwell-, Vickers-, Knoop- und Brinell-Härteskalen
Die Härtevergleichsplatten von Buehler werden aus Materialien hergestellt, die ein Höchstmaß an Gleichmäßigkeit und Wiederholbarkeit sichern. Sie können für unterschiedliche Härteskalen gefertigt und kalibriert werden:
  • Rockwell: Normal- und Super-Rockwell-Skalen
  • Vickers-Mikrohärte: Kräfte von 10 gf bis 200 gf
  • Vickers-Kleinlast: von 200 gf bis 5 kgf
  • Vickers: Kräfte von 5 kgf bis 120 kgf
  • Knoop-Mikrohärte: Kräfte von 10 gf bis 1 kgf
  • Brinell: Kräfte entsprechend HBW5/750, HBW5/250, HBW10/1000, HBW10/3000, HBW2.5/62.5, HBW2.5/187.5

Weitere Informationen zu den Härtevergleichsplatten und ihrer Anwendung bieten die Rubrik Härteprüfung auf der Website von Buehler (www.buehler-met.de/hardness-testing.php) sowie der dort zum Download verfügbare Anwendungsleitfaden (Test Block Application Guide).

Buehler – ITW Test & Measurement GmbH, Esslingen, ist seit 1936 ein führender Hersteller von Geräten, Verbrauchsmaterial und Zubehör für die Materialographie und Materialanalyse und bietet darüber hinaus ein umfangreiches Programm an Härteprüfern und Härteprüfungssystemen. Ein dichtes Netz von Niederlassungen und Händlern sichert Kunden professionelle Unterstützung und Service rund um den Globus. Das Buehler Solutions Centre in Esslingen sowie weitere Zentren dieser Art in Europa und der Welt bieten umfangreiche Hilfestellung bei allen Anwendungsfragen oder der Ausarbeitung reproduzierbarer Präparationsabläufe.

Buehler ist Teil des Test and Measurement Segments der US-amerikanischen Illinois Tool Works (ITW) mit rund 100 dezentralisierten Geschäftseinheiten in 52 Ländern und rund 51.000 Mitarbeitern.