Werkstoffpräparation für die Mikrostrukturanalyse
Lake Bluff, IL, US | 21.08 - 23.08.2018
 Schulung zur mechanischen Präparation für Anfänger und erfahrenere Bediener
 Theorie und Praxis der mechanischen Präparation nach dem neuesten Stand der Technik
 Präparation einer Reihe von beispielhaften Werkstoffen und eigener Proben*
 Ätz- und Mikroskopiertechniken für die Mikrostrukturanalyse
Diese dreitägige Schulung deckt alle Aspekte der Probenpräparation für die Mikrostrukturanalyse sowie der optischen Mikroskopie und der Härteprüfung ab. Die Schulung soll zur Entwicklung des technischen Verständnisses darüber beitragen, was passiert, wenn Proben getrennt, eingebettet, geschliffen, poliert, geätzt und dann optisch überprüft werden. Sie beinhaltet außerdem umfassende Praxisübungen zur Probenpräparation und Vorführungen der Analysetechniken für verschiedenste Materialien.
Folgende Bereiche umfassen:
 Probenauswahl und -trennung (Theorie und Praxis)
 Probeneinbettung (Theorie und Praxis)
 Schleifen und Polieren (Theorie und Praxis)
 Ätztechniken (Theorie)
 Optische Mikroskopie
 Bildgebung und Bildanalyse (Theorie)
 Grundlagen der Härteprüfung (Theorie)
* Beachten Sie, dass an Buehler eingesandte Proben mindestens 2 Wochen vor Schulungsbeginn bei Buehler eintreffen müssen, um in die Schulung aufgenommen werden zu können. Verwenden Sie dieses Formular, um Ihre Teilnahme an dieser Schulung zu reservieren. Wir senden Ihnen 6-8 Wochen vor der Schulung weitere Informationen einschließlich der Details zum Veranstaltungsort und zum Ablauf zu. Wenn Sie weitere Informationen zu irgendeiner von Buehler angebotenen Schulung benötigen, wenden Sie sich bitte an techsupport@buehler.com. 

Registrierungsformular

 1  2  3  4  5
3 + 9 = ?